Die neuen DFB Trikots zur EM 2016

Nach dem Gewinn der Fußball Weltmeisterschaft blickt die Deutsche Nationalmannschaft um Trainer Joachim Löw bereits auf das nächste Highlight voraus. Aktuell gilt es die Qualifikation zur EM 2016 zu überstehen, um anschließend im Deutschland Trikot das eigene Land zu vertreten.

Nationalmannschaft will nach Frankreich

Die EM 2016 wird im Nachbarland Frankreich stattfinden und als amtierender Weltmeister will das deutsche Team natürlich nach dem Titel greifen. Erstmals werden dabei 24 Teams in sechs Vierergruppen antreten, was eine bis dato noch nicht erreichte Teilnehmerzahl darstellt. Das Ziel von Jogi und seiner Mannschaft ist dabei ganz sicher Paris, denn in der französischen Hauptstadt wird das Finale der Europameisterschaft 2016 ausgetragen.

Die Jogi Elf im neuen DFB-Trikot

Rund um die deutsche Elf gibt es bereits mehr als ein Jahr vor der EM 2016 viele Nachrichten. Zuletzt hat hierbei das neue DFB Trikot für Aufsehen gesorgt, denn der Ausrüster Adidas hat das neue Deutschland Trikot vorgestellt. Auf den ersten Blick auffallend ist auf jeden Fall das Weltmeister Logo inmitten der Brust, welche das DFB Team aufgrund des errungenen Titels tragen darf. Doch auch an den Ärmeln gibt es speziell für die Fans etwas Besonders zu entdecken. Das neue DFB Trikot ist nämlich jeweils mit Jahreszahlen bestickt. Auf der einen Seite sind alle Jahre abgebildet, in denen das DFB Team die Europameisterschaft gewinnen konnte, während auf der anderen Seite alle Jahre der WM Titel zu finden sind. Ebenfalls Neu ist der vierte errungene Stern, welcher über dem DFB Logo angebracht wurde.

Das WM Team bildet das Gerüst

Im Hinblick auf die EM 2016 in Frankreich gilt es hinsichtlich des Kaders vorauszublicken. Bereits jetzt sind sich die Experten einig, dass im kommenden Jahr das WM Team das Gerüst im DFB Trikot bilden wird. Mit Sicherheit wird auf Spieler wie Manuel Neuer, Mats Hummels, Jerome Boateng oder aber Mario Götze gesetzt. Doch nicht nur die Weltmeister dürfen sich Hoffnung machen. In der abgelaufenen Bundesliga Saison 2014/2015 brachten sich einige Neulinge ins Gespräch, welche mit starken Leistungen in Richtung der Nationalmannschaft drücken. Patrick Herrmann ist hierbei sicherlich an vorderster Front zu nennen. Eng wird es sicherlich im Tor werden. Speziell die Position hinter Manuel Neuer ist umkämpft. Neben Roman Weidenfeller und Ron Robert Zieler drückt hier vor allen Dingen Marc Andre ter Stegen in die Nationalmannschaft, welcher bei Barcelona für Aufsehen sorgen kann und im EM 2016 Trikot für Joachim Löw spielen möchte.

Doch bereits jetzt steht fest – nach der EM ist bereits vor der EM. Die Trikots zur EM 2016 werden sicherlich nicht lange auf sich warten lassen, denn der Hype um die deutsche Nationalmannschaft kennt wahrlich keine Grenzen. Joachim Löw gehört mit seinem Team dabei sicherlich nicht nur wegen des gewonnenen Titels bei der Weltmeisterschaft in Brasilien in Frankreich zum engen Favoritenkreis.